Mut-mach-Geschenke für Kinder in der Vorweihnachtszeit

Dieses Jahr kann der traditionelle und beliebte Christ-Kinder-Markt im Geschwister-Scholl-Haus leider nicht in der gewohnten Form stattfinden.

Daher laden die Initiatorinnen und Initiatoren nun in neuer abgespeckter Form, angepasst an die momentane Situation, zu einem „Mut-Mach-Advents-Markt“ ein.

Der Verein Rock for Tolerance, der Stadtjugendring Münden e.V., die Diakonie Münden, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und das Mehrgenerationenhaus sammeln dafür wieder Ihre/eure Spielzeugspenden für Kinder aus Hann. Münden.

Ab sofort kann montags bis freitags, in der Zeit von 10 – 14 Uhr kann gut erhaltenes Spielzeug in einer Box in den Gitter-Eingangsbereich des Geschwister- Scholl-Hauses gespendet werden.

Letzter Spendenannahmetag ist der 4. Dezember.

Kuscheltiere und Kleidungsstücke können aus hygienischen Gründen nicht angenommen werden.

Die kleinen Spielzeug-Geschenke, die an die Kinder weitergegeben werden, sollen weiterhin Mut machen, die außergewöhnliche Vorweihnachtszeit durchzuhalten.

Ab Mittwoch, 09. bis Freitag, 11. Dezember, in der Zeit von 14-17 Uhr, können sich alle Kinder eine Kleinigkeit im Eingangsbereich des Geschwister-Scholl-Hauses aussuchen. Die Mitarbeitenden des Mehrgenerationenhauses achten dabei auf Abstand und Einhaltung des Corona-Regeln.

Seien Sie sicher: Ihre Spende wird den Kinder ein Lächeln auf das Gesicht zaubern.

Wir bedanken uns schon jetzt sehr für Ihre Spendenbereitschaft!

 

Elke Steden, MGH Hann. Münden

Barbara Jankowski, Diakonie Münden

Julia Bytom, Gleichstellungsbeauftragte Hann. Münden

Martina Görtler, Stadtjugendring Münden e.V.

 

Robert Maaßen, Rock for Tolerance e.V. 


Summerschool im MGH

Spaß und Spiel beim Lernen im Sommer

Summerschool im MGH für Ibrahim, Beritan und Judi

 

 

Lehramtsstudentin Lea Olschewski unterstützt die Ferienbetreuung vom Kinder- und Jugendbüro mit dem Angebot „Summerschool“ im MGH/GSH in Hann. Münden. Ein wenig den Coronabedingten Ausfall spielerisch aufholen und dabei viel Spaß miteinander haben, scheint auch in Hann. Münden als ein zusätzliches Angebot unterstützt durch das Mehr!Generationenhaus zu funktionieren. In der ersten Woche waren die Geschwister Ibrahim, Beritan und Judi mit Studentin  Lea in der Betreuung fröhlich dabei. Unterstützung und Gespräche, Hilfen und gemeinsam spielen sind in den kommenden Wochen jeweils für eine Woche im Angebot. Den drei Kindern gefällt es und eine Verlängerung des Angebots wird bereits geplant.


 

Ältere Nutzerinnen und Nutzer können aktuell leider – wie wir - nicht persönlich in die Mehrgenerationenhäuser kommen. Dennoch brauchen viele ältere Menschen genau jetzt Hilfe bei der Einrichtung von Messenger Diensten oder möchten wissen, wie Videotelefonie funktioniert. Um Hilfestellung zu leisten, haben die Digitalen Engel zwei neue Formate ins Leben gerufen:

 

 

  1. Immer werktags zwischen 10:00-11:00 Uhr stehen die Digitalen Engel unter der Nummer 030 767 581 539 bereit und geben Orientierung und Tipps, um sich sicher im Netz zu bewegen. Außerhalb dieser Sprechzeit kann auf dem Anrufbeantworter eine Rückrufnummer und Frage hinterlassen werden. So können Menschen rund um die Uhr ihre Fragen stellen – die Digitalen Engel rufen zurück!
  2. Für Onliner ist der Treffpunkt Marktplatz digital“ immer montags bis freitags von 14:00-15:00 Uhr geöffnet. Er ist über die Homepage des Digitalen Engel zu erreichen und bietet Informationen, Hilfe und Beratung an. Dabei stellt das Team täglich neue Themen vor und es gibt die Möglichkeit, online ins Gespräch zu kommen, Fragen an das Ratgeberteam zu stellen und über Erfahrungen zu diskutieren.

Alle Fragen rund um das Thema Digitalisierung sind willkommen, egal ob der Umgang mit dem Smartphone noch gänzlich neu ist oder die Seniorinnen und Senioren schon lange Übung mit dem Tablet oder Computer haben




Infos zur bke-Onlineberatung

 

 

 

Über die Webseite www.bke-beratung.de finden Jugendliche von 14 bis 21 Jahren und Eltern mit Kindern bis zum 21. Lebensjahr ein individuelles Online-Beratungsangebot. Die Beratung erfolgt anonym, kostenfrei und datensicher. Die bke-Elternberatung (bke-elternberatung.de) unterstützt Eltern und Familien in allen Fragen rund um die Erziehung: bei problematischen Familiensituationen, Trennung und Scheidung, Problemen des Kindes in der Kita oder Schule oder in seinem sozialen Umfeld.  Die bke-Onlineberatung hilft mit qualifizierten Beraterinnen und Beratern individuell und schnell, kann kurzfristig und auch im Krisenfall eine wertvolle Unterstützung bieten. Neben der professionellen Beratung finden Ratsuchende auch Austausch mit gleichermaßen Betroffenen.

 




Angebot: Silbernetz

In der Corona-Krise sind alle aufgerufen, soziale Kontakte weitgehend zu vermeiden. Viele Ältere werden den Kontakt zu Angehörigen, Freunden oder Nachbarn mindestens telefonisch aufrechterhalten, aber nicht alle Älteren haben solche Netzwerke. Silbernetz ist ein Gesprächsangebot für einsame ältere Menschen. Wer einfach mal reden möchte, kann täglich von 8 bis 22 Uhr die kostenfreie Telefonnummer 0800 4 70 80 90 von Silbernetz anrufen

 


Die Kneipennacht 2020 ist in den Herbst verschoben!




Das war die Homecoming Party 2019...unser letztes Event in diesem Jahr...Wir wünschen fröhliche Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr!




25. Auftritt des Waldrand- Orchester



Weihnachtsfest im MGH




Herbstfest im mgh

Jazzfrühstück mit dem New Orleans Trio

Gemeinsames Singen der Senioren


Kinderschminken

Kinderbetreuung im Rahmen der Denkmalkunst durch die Berufsbildende Schule

Graffiti

Zum Abschluss des Herbstfestes im MGH: Konzert der Schülerband MEHRTUERER aus Northeim